GUMMI ARABICUM - Der Klebstoff in unserer Nahrung?

 04.07.2017 14:41:33 | von unbekannt |  38 mal gelesen

GUMMI ARABICUM - Der Klebstoff in unserer Nahrung?

E 414 kennen die Wenigsten, Gummi Arabicum hat man aber schon öfter gehört. Es ist in vielen täglichen Nahrungsmitteln als Füllstoff, Stabilisator und Verdickungsmittel enthalten. Ist dieser Zusatzstoff für uns unbedenklich?

Gummi arabicum wird aus dem harzigen Pflanzensaft der Akazie gewonnen. In der Lebensmittelindustrie wird es als Füllstoff, Stabilisator und Verdickungsmittel eingesetzt. Verwendung findet es vor allem in Getränken und Süßigkeiten oder als leckbarer Kleber auf der Rückseite von Umschlägen und Briefmarken. Es wurde als unbedenklich für die menschliche Gesundheit eingestuft. Neuste Daten scheinen jetzt zu zeigen, das Gummi arabicum in ausreichend großen Mengen vorteilhaft für unsere guten Bakterien im Körper ist. Es wird dort im Darm aufgenommen und verstoffwechselt.

Stand: Februar 2011

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=YyiElSoKc0Q

  #Gummi arabicum #E 414 #Zusatzstoffe