KAFFEE - schützt es uns vor Krebs?

 24.06.2017 12:51:54 | von unbekannt |  30 mal gelesen

KAFFEE - schützt es uns vor Krebs?

Kaffee ist das deutsche Nationalgetränk und ist aus den Haushalten nicht mehr wegzudenken. Dabei kann die Bohne noch viel mehr als wach machen. Durch ihre Phytoöstrogene schützt sie uns auch vor vielerlei Arten von Krebs.

Das Kaffee das Risiko für Diabetes herabsetzt war schon länger bekannt. Doch jetzt scheint es auch vor Krebs wie Leberkrebs und Hirnkrebs zu schützen. Generell vermindert es die Gesamtsterblichkeit. Das ist auch nicht überraschend, denn Kaffee besteht nur aus Bohnen und Wasser, ist damit also rein pflanzlich. Die gesundheitlichen Vorzüge hat er den Phytoöstrogenen zu verdanken, die man bereits aus der Sojabohne kennt. Wer allerdings gesundheitlich noch einen drauf setzen will, der sollte sich an Tee halten. Dieser kann in Sachen Gesundheit noch mehr punkten. Hier schlagen die grünen Blätter eindeutig die Kaffeebohne.

Stand: Februar 2011

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=VIS9Nx_5o3I

  #Kaffee #Krebs #Phytoöstrogene #Tee #NutritionFacts.org