vegane Pancakes glutenfrei

 04.02.2018 20:57:33 | von unbekannt |  74 mal gelesen

vegane Pancakes glutenfrei

Mit diesem Rezept können auch all diejenigen, die an einer Gluten-Sensitivität oder einer Zöliakie leiden, beherzt zugreifen. Gluten ist übrigens ein Eiweißbestandteil in vielen Getreidesorten. Manch einer kennt es auch unter dem Begriff „Klebereiweiß“. Der Name rührt daher, dass es eine bindende Eigenschaft besitzt.

Hilfsmittel:
Küchenwaage
Messbecher
Rührbesen
Pfanne
Kelle

Zubereitung:
Zuerst 300 ml Mandel-Vanille-Drink mit 200 ml Reis-Drink in einen Messbecher gießen und 2 Esslöffel Apfelessig dazugeben. In der Zwischenzeit 380 g Quinoamehl, 20 g Kichererbsenmehl, 4 g Natron, 2 Esslöffel Rohrzucker, 2 Päckchen Vanillezucker und eine Prise Zimt gut miteinander vermischen. Dann 2 Esslöffel Apfel-Mangomark und unter ständigem Rühren, die Flüssigkeit dazugeben. Nun Margarine in einer Pfanne erhitzen und mit einer Kelle den Teig in die Pfanne geben. Von beiden Seiten goldbraun backen.

Tipp:
Die fertigen Pancakes im Backofen auf niedrigster Stufe warmhalten.

  #glutenfrei